Selbstversorgerhaus
Ev. Freizeithaus Gersbach
Naturpark Südlicher Schwarzwald

AG MINIFOSSI
Arbeitsgemeinschaft Mineralien, Fossilien, Gold, Glas & Fortifikation
- Arbeitsgemeinschaft besonders befähigter Schüler -
Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim
 Gemeinschaftsschule
D- 79650 Schopfheim

 
Das Schanzen- und Wall-Graben-System Hausen - Raitbach - Zell
Der große Sperrwall auf dem Alzebühl im Hausener Hau
Auf den Spuren des legendären Türkenlouis
Foto © Werner Störk 2003
Wir befinden uns auf dem Alzenbühlweg im oberen Bereich:
Hier hat man auf Grund der exponierten Lage eine absolute
freie Rundumsicht auf das Wiesental, den Maiberg-Paß, den
Langenfirst, Hausen - und somit auch auf alle Schanzen und 
Wallanlagen der Umgebung.
....
Foto © Werner Störk 2003
Bäume wegdenken: Freie Sicht auf den Langenfirst und
die Wallstaffeln am Kohlweg.
..
Foto © Werner Störk 2003
Blick auf den Dinkelberg und den Entegast.
..
Foto © Werner Störk 2003
Blick nach Hausen und seine umfangreiche Defensivanlagen.
..
Fotos © Werner Störk 2003
..
Wir laufen nach der letzte Kurve den Waldweg weiter und
erkennen hangseitig eine "verdächtige" Rundung in der
Hangkante ...
..
Fotos © Werner Störk 2003
Hier beginnt die große Grabensperre des Alzenbühls,
die bis ins Tal hinunter führt. Als Größenvergleich haben
wir immer einen 1- Meterstab (Pfeil) ins Bild gesetzt.
..
Fotos © Werner Störk 2003
Wir blicken über den Wallgraben auf die Forststraße, 
die unten vorbei führt.
..
Fotos © Werner Störk 2003
Am Wallgrabenauslauf (orange) ist das Gelände
auffällig eingeebnet (gelb): Wir vermuten, dass
hier auf dem exponiertesten Punkt ein 
Vorposten (grün) eingerichtet wurde.
..
Foto © Werner Störk 2003
Blick (S) über die terrassierte Fläche der Kuppe.
..
Foto © Werner Störk 2003
Alle Bekannte ...
..

 
Foto © Werner Störk 2003
Um eine bessere Gesamtübersicht zu erhalten, laufen
wir auf der oberen Forststraße noch weiter, um den 
Grabenverlauf im Seitenprofil betrachten zu können ..
..
Foto © Werner Störk 2003
Was für viele nur ein Stammholzlager ist, erinnert uns an die
Baumstamm- und Steinlawinen als "Waffen" der Bauern;
um ihre Letzten zu verteidigen ...
..
Foto © Werner Störk 2003
Man braucht nicht viel Fantasie, um sich auszumalen, wie eine 
solche "Stammlawine" unter den völlig überraschten 
Angreifer angerichtet hat ...
..
Fotos © Werner Störk 2003
Gut erkennbar: Der Wallgrabenverlauf.
..
Fotos © Werner Störk 2003
Eine Teleaufnahme bringt es noch besser ... und wir laufen wieder zurück 
an die Stelle, wo der Wall die Straße kreuzt.
..
Foto © Werner Störk 2003
Wir folgen nun dem Wallgraben hangabwärts nach Westen.
..
Foto © Werner Störk 2003
..
Fotos © Werner Störk 2003
Der massive Wallgraben verläuft hier auf der Hangaussenkante.
..
Fotos © Werner Störk 2003
..
Fotos © Werner Störk 2003
Der mächtige Außenwall -bis zwei Meter hoch und an der 
Basis bis zu vier Metern breit.
..
Fotos © Werner Störk 2003
..
Fotos © Werner Störk 2003
Das starke Hangrelief.
..
Fotos © Werner Störk 2003
Blick nach SW.
..
Fotos © Werner Störk 2003
Blick hoch zum Alzenbühl (NE).
..
Fotos © Werner Störk 2003
Eine gut erkennbare Linie (orange) führt direkt auf den Punkt, auf dem wir
einen Vorposten vermuten - es könnte sich also um Kommunikationswege
handeln. Der große Wallgraben liegt auf der linken Bildseite (grün).
..
Fotos © Werner Störk 2003
..
Fotos © Werner Störk 2003
Nun biegt der Wallgraben nach Süden ab - keine der bislang
erschienenen topographischen Kartenwerke hat diese direkte
Verbindungslinie eingetragen.
..
Fotos © Werner Störk 2003
Der Wallgraben (orange). fällt nun steil ab.
..
Fotos © Werner Störk 2003
Die "Abknickstelle" von W aus betrachtet.
..
Fotos © Werner Störk 2003
Gesamtübersicht: Oberer Teil des Wallgrabens (orange),
Kommunikation (grün) und der untere Bereich des
Walgrabens (blau).
..
Fotos © Werner Störk 2003
Im steilen Gelände teilt sich der Wallgraben oberhalb der Schanze
in zwei Wallgräben auf (blau + grün), die beide die Schanze im
E und W umfließen - und damit schützen..
..
Fotos © Werner Störk 2003
Blick hangabwärts (S): Die unteren Wallgrabensysteme (grün),
unterhalb der Schanze, die Schanze (blau) und der äußere
Wallgraben (orange).
..
Fotos © Werner Störk 2003
Der große Graben (grün), der Hauptwall (blau)
und der westliche Graben (orange).
..
Fotos © Werner Störk 2003
Der östliche Hauptgraben.
..
Fotos © Werner Störk 2003
Die Grabenstruktur.-
..
Fotos © Werner Störk 2003
Der Wallgrabenverlauf (orange) mit der "Weiche".
..
Fotos © Werner Störk 2003
Auf der Schanze.
..
Foto © Werner Störk 2003
Blick über Hausen auf den Maiberg-Paß.
..

Zurück zum großen Defensiv-System
Hausen - Raitbach - Langenfirst

Hinweis:  Sollten Sie über eine Suchmaschine auf diese Website als Einzelseite
gekommen sein, so haben Sie hier die Möglichkeit - trotz fehlendem 
Left-Frame - wieder direkt auf unsere Titel-Seite zu gelangen.
Zurück zur Titelseite


©ES&WS-2002